BuiltWithNOF
mod iiiiv

Prospekt Nr. 257 5.26

Prospekt Nr. 292 6.27

Prospekt Nr. 348 1.33

Welcher Raupenbagger wurde wie oft verkauft:

Typ

Stückzahl

C2

3

Gr

33

JRA

4

II

113

III

313

IV

365

V

61

VI

35

VII

1

KRA

1

B

10

C

40

D

40

E

25

 

M II

M III

M IV

M V

 M VI

M VII

Bauart

Diesel/Elektro

Diesel/Dampf/Elektro

Diesel/Dampf/Elektro

Diesel/Dampf/Elektro

Diesel/Dampf/Elektro

Elektro

Leistung

67,5 PS/----

62 PS/n.b/104 PS

93 PS/n.b/176 PS

132 PS/n.b/294 PS

265 PS/n.b/489 PS

n.b/881 PS

Drehzahl

600/min

550 U/min

550 U/min

475 U/min

550 U/min

 

Raupenbandbreite

590 mm

700 mm

830 mm

990 mm

1176 mm

1400 mm

Länge d.Unterwagens

3140 mm

3760 mm

4470 mm

5315 mm

6315 mm

7508 mm

Höhe

3410 mm

4010 mm

4820 mm

5805 mm

6985 mm

8500 mm

Arbeitsgewicht

mind. 23650 kg

mind. 26920 kg

mind.44150 kg

mind. 77200 kg

mind. 115850 kg

mind. 220700 kg

Hochlöffel

0,56 cbm

0,75 cbm

1 cbm

1,5 cbm

2,25 cbm

3,33 cbm

Greifer

0,4 cbm

0,5 cbm

0,8 cbm

1,25 cbm

2 cbm

3,15 cbm

Tieflöffel

0,5 cbm

 

 

 

 

 

Planiereinrichtung

0,56 cbm

 

 

 

 

 

Schürfkübel

0,5 cbm

0,48 cbm

0,75 cbm

1,2 cbm

1,9 cbm

3,0 cbm

Die Modelle M III-M VII wurden als Löffelbagger, Greifbagger, Eimerseilbagger, Kran oder Ramme geliefert. Ab 1925 wurde das Mod.III auch mit Dieselmotor angeboten, das Mod.II ( ab 1931), der erste Universal- Dieselbagger auch als Tieflöffelbagger und Planierbagger.

Die Modelle MB, MC, MD, ME, MF wurden ab 1926 angeboten und waren speziell für den harten Steinbruchbetrieb ausgerüstet. Sie waren aus den Modellen M III bis M VII enstanden. Das Mod. JRA wurde für eine Südafrikanische Goldmine gebaut und das Mod. KRA für das Dyckerhoff Zementwerk in Amöneburg ( siehe unten).

 

C2

Gr

JRA

KRA *

MB

MC

MD

ME

MF

Bauart

 

 

Dampf/Elektro

Elektro

Diesel/Dampf/Elektro

Diesel/Dampf/Elektro

Dampf/Elektro

Dampf/Elektro

Dampf/Elektro

Leistung

 

 

n.b./458,4 PS

1250 PS

50 PS/n.b./115 PS

80 PS/n.b./185 PS

n.b./323,5 PS

n.b./516 PS

n.b./882 PS

Raupenbandbreite

 

 

1470 mm

1448 mm

467 mm

555 mm

660 mm

785 mm

935 mm

Länge des Unterwagens

 

 

 

13000 mm

3263 mm

3877 mm

4615 mm

5477 mm

6493 mm

Höhe

 

 

8509 mm

 

5145 mm

6175 mm

7440 mm

8930 mm

10730 mm

Arbeitsgewicht

 

 

250000 kg

490000 kg

40150 kg

64350 kg

100875 kg

160960 kg

258150 kg

Hochlöffel

 

 

4,0 cbm

5,0/6,5 cbm

1,0 cbm

1,5 cbm

2,25 cbm

3,3 cbm

5,0 cbm

*Da der KRA, der größte Menck-Bagger war, wird ihm eine eigene Site gewidmet:

                              KRA                                     ( bei Interesse hier klicken)